Anfang

   Brunkow-Therapie

     Was Ist
     Wann diese Behandlung
     Wirkung
   Wie lange...
  Was kann man noch dazu sagen..
   WWW

Was Ist  Brunkow-Therapie


     Brunkow-Therapie

Ziel der Brunkow-Therapie ist es regulierend auf die Aufrichtung des Rumpfes zu wirken.

 Die Qualität der Hand- und Fußentfaltung steht dabei in unmittelbarem Zusammenhang mit der Qualität der Aufrichtig.

Über die Erarbeitung einer optimalen Hand- und Fußtentfaltung werden daher mit der Technik physiologische Haltungs- und Bewegungsmuster gebahnt und ausgelöst so das der Körper die Reaktionsmeschanismen automatisiert .

 


Wann diese Behandlung bzw. bei welchen Krankheiten?



Bei der Stemmführung nach Brunkow werden die Extremitäten (Arme und Beine) in bestimmten Stellungen eingestellt und mit einem Schub auf Hände und Füße versehen, was man Einstemmen nennt.

 Dadurch erfolgt eine Fortleitung der Muskelspannung in den Rumpf, die wiederum eine unwillkürliche Rumpfaufrichtung mit einer Ganzkörperspannung verursacht.

Steigern kann man diese Spannung noch, in dem der Patient mit den eingestemmten Extremitäten Bewegungen macht.

Ziel ist es, die Gelenke zu stabilisieren und die Körpermuskulatur zugunsten der aufrichtenden Muskulatur zu kräftigen.

Die Stemmführung nach Brunkow wird vor allem im Fachgebiet der Orthopädie bei Wirbelsäulenerkrankungen, wie z.B. Bandscheibenerkrankungen und bei Lumbago (Schmerzzustände im Lendenbereich), sowie bei Verletzungen der Wirbelsäule eingesetzt.

 Die neuere Form der Brunkow-Therapie ist sanft und daher auch für HWS-Verletzungen geeignet.

Der Aufbau der Wirbelsäulenmuskulatur kann Instabilitäten im Bereich der Wirbelsäule ausgleichen und/oder zu einer Verbesserung des Beschwerdebildes führen.

Indikationen

  • Chronische Verspannungen
  • Unfallverletzungen
  • Schleudertrauma
  • Wirbelsäulenverletzungen
  • Wahrnehmungs- und Konzentrationsstörungen

Wirkung:

Ziel ist es, die Gelenke zu stabilisieren und die Körpermuskulatur zugunsten der aufrichtenden Muskulatur zu kräftigen.

Der Aufbau der Wirbelsäulenmuskulatur kann Instabilitäten im Bereich der Wirbelsäule ausgleichen und/oder zu einer Verbesserung des Beschwerdebildes führen.


Wie lange dauert eine Behandlung ?

   20- 30 Minuten und in Kombination mit anderen Therapien bis zu 60 Minuten .


Was kann man noch dazu sagen...

  Aufgrund eigener Erfahrungen im Rollstuhl spürte Roswitha Brunkow spontan die Auswirkungen der akralen Propriozeption auf den eigenen Körper und entwickelte die Therapie.

Wegen des frühes Todes von Frau Brunkow wurde die Technik von anderen Krankengymnasten weiterentwickelt


 Hinweise

 

   In dem ich  die Heimübungen sowie die Haltungs-Verhaltens und sonstige

             Empfehlungen in mein Leben einbaue setze ich ein Regulationsprozesse in Gange .

   Bei dem Annehmen , Akzeptieren , Handeln , und Selbstheilungskräfte anregen

             der Weg ist auf eine bisher Unbekannte Art wirken lassen ist und bleibt eine Gute Idee .

 

  Webmaster Detlef Meissner   10.02.2007   Startseite

Übersicht Seite

Copyright © 2003  [Pt-Forum ]. Alle Rechte vorbehalten.

Fachausdrücke Ihr Beitrag  Gäste Buch Zurück